Laufenten

Dass Laufenten Nacktschnecken fressen, ist kein Märchen! – Nacktschnecken sind (neben lebenden Mehlwürmern) sogar die Leibspeise von Laufenten!

Weil unser Gartengrundstück inzwischen (fast) Nacktschnecken-frei ist, sammeln wir im Sommer in der Abenddämmerung manchmal Nacktschnecken von einer benachbarten Wiese. Wenn man die Hände mit Gummihandschuhen schützt, ist die Sache keine eklige Angelegenheit. Wir stellen das Glas mit den gesammelten Nacktschnecken in einen Kunststoff-Eimer; in den Deckel haben wir ein kleines Loch gestochen. Und hier ein kleines Video von der Nacktschnecken-Laufenten-Fütterung. Das Besondere an diesem Fütterungs-Video (vom 24. August 2014): Unser Nachwuchs-Laufente Lilly ist so gierig, dass sie jeweils mehrere Schnecken hintereinander hinuterschlingt. Die beiden älteren Tiere gehen (meist) mit jeder einzeln aufgenommenen Nacktschnecke ans Wasser, um deren Schleim abzuwaschen …

Laufenten-Nacktschnecken-Fütterung:

Angeblich halten Laufenten eine Kälte bis zu minus 20° C aus; das scheint aber nur ein Gerücht zu sein. Unsere beiden Laufis haben schon bei minus 7° C offenbar so kalte Füße, dass sie sie mit ihren Baufedern wärmen müssen. Das folgende Video stammt von Januar 2016:

Dezember 2017 – jetzt mit Lotta:

Donald, Daisy und Lotta. – Wir haben die kleine Lotta von einer Nachbarin übernommen; deren Erpel wurde vom Fuchs geholt. Lotta gehört einer anderen Laufenen-Art an: Sie ist deutlich kleiner und hat einen schwarzen Schnabel und schwarze Füße. Die kleine Lotta vertreibt die deutlich größere Daisy häufig von den Futterplätzen. Nach einigen Monaten hatte Daisy endlich begonnen, sich zu wehren.

Willkommen-Seite  –  Laufenten-Nachwuchs – nach oben (Navigation)